Wanlick Hus | Holzhäuser aus Flensburg
Individuelle Wohnhäuser aus Holz
Wanlick Hus | Holzhäuser aus Flensburg
Wir sind Ihr Partner in Sachen Energieberatung
KFW 70 bis Passivhaus- Standard


Fragen & Antworten

Bei der Planung eines Holzhauses tauchen gewöhnlich oft die gleichen Fragen auf. Wichtige Antworten finden Sie hier.

Glossar/Legende

Vorentwurf/Energieberatung – bei uns kostenfrei –

Machen Sie einen Termin mit unserem Architekten

Sollten Sie zumindest ein Grundstück in Aussicht haben, erarbeiten wir mit Ihnen zusammen einen Vorentwurf, der in Bezug auf die Kosten, der geographischen Lage und der Bauvorschriften entwickelt wird. Wir helfen Ihnen, alle relevanten Kosten zusammenzustellen, damit... wenn das begehrte Grundstück endlich in Sicht ist, es auch schnell "gesichert" werden kann, ohne dass Sie sich finanziell verheben.

Referenzen

Nachweis von Bauherren, die schon Erfahrungen mit uns gesammelt haben.

Blower Door

Im Bauwerk wird ein Unterdruck erzeugt, um festzustellen, ob und ggf. wo sich undichte Stellen im Haus befinden. Die Dampfbremse (OSB) ist extrem wichtig, um Feuchtschäden in der Dämmung zu verhindern. Durch Nässe verliert die Dämmung ihre Funktion und fängt an zu verrotten.

Wenn ein Hersteller nicht standardmäßig den “Blower-Door“-Test anbietet, muss das nicht gleichbedeutend damit sein, dass er befürchtet, diesen Test nicht zu bestehen. Verlangen Sie – auch gegen extra Bezahlung – diesen Test (Kosten ca. 300 Euro). Wird die Durchführung abgelehnt, ist Vorsicht geboten.

Blower Door

Tja, typisch undichte Dampfbremse. Schöner Schlamassel! Jetzt wird die feuchte Innenraumluft in die Wand gesogen, kühlt bei der Durchwanderung der Dämmung ab und bildet Kondensat.

Blower Door

Auswinkeln

Erstellen von Winkelböcken/Schnurgerüst, damit die Lage und Höhe des Objektes unter Berücksichtigung der behördlichen Vorgaben sichergestellt ist.

Eingangspodeste

Werden häufig als Zusatzleistung berechnet

Zirkulierende Hinterlüftung

Blower Door

Hier zieht`s - und das ist auch gut so! Die Hinterlüftung schützt vor Verrottung.

Blower Door

Tragendes Ständerwerk

Das Ständerwerk ist eine gesondert stehende Konstruktion, auf der die Dachlast ruht. Wenn die Dachlast nicht auf einem Ständerwerk, sondern auf der Außenschale liegt, ist es fast unmöglich, einen Teil der Verschalung auszuwechseln, falls dies nötig sein sollte.

DWD-Platten

Ebene hinter der Schalung, die vier Kriterien zu erfüllen hat: Winddichtigkeit (sonst Konvektion in der Dämmung), Wasserdichtigkeit, dabei aber diffusionsoffen (atmungsaktiv, vorstellbar wie Goretex) und so steif, dass die Dämmung die “Ebene“ (wie bei Folie z.B. leicht möglich) nicht gegen die Außenschale drückt, was die zirkulierende Hinterlüftung unterbrechen würde. In einer kleinen Musterwand sieht das oft noch ganz ok aus -man muss sich das auf der Baustelle ansehen.

OSB-Platten

Holzwerkstoffplatten die unter einem derartig hohen Druck verpresst werden, dass die Holzeigenen Harze nur einen sehr geringen Leimanteil zusätzlich benötigen (Ausdunstung von Schadstoffen).

Die OSB-Platten sorgen für einen kontrollierten Abtransport von Feuchtigkeit und damit für ein wohngesundes Raumklima.

Installationsebene

Die Installationsebene ist die einzige verlässliche Technik, die Dampfbremse (OSB-Platten, die verhindern, dass feuchte Innenraumluft in die Dämmung gelangt) nicht zu zerstören. Weist die Konstruktion keine Installationsebene auf, beeinträchtigt jede Steckdose und jeder Bilderhaken die zwingend erforderliche Dichtigkeit. (Siehe: Luvseite/Leeseite -Überdruck/Unterdruck) Ein Nebeneffekt ist, Leitungen “versteckt“ zu verlegen.

Sparschalung

Mit Abständen montierte Bretter, auf denen Gibskarton oder Fermacell befestigt wird. Eine vollflächige Verschalung hingegen ist nicht nur unter Montageaspekten wichtig, sondern dient auch der Verbesserung des Schallschutzes. Eine derart gebaute Wand weist den gleichen Schallschutz auf wie ein halbsteiniger Kalksander. Schall wird durch Masse absorbiert.

Stirnbrett

Senkrechter Anschluss der Dachkante zum Dachüberstand.

Ortgangsteine

Abschlusssteine der Dachhaut im Giebelbereich, die über das Stirnbrett reichen. Der Ortgangstein ist in jedem Falle dem Ortgangblech vorzuziehen.

Warmwasservorratsspeicher

Je nach Volumen kann an mehreren Stellen gleichzeitig warmes Wasser gezapft werden; ohne Speicher “tröpfelt“ es nur.

Fussbodenheizung

Unsere Häuser benötigen nur noch sehr wenig Energie. Wenn wir diese nun über eine Fussbodenheizung (also über eine grosse Fläche) in die Räume bringen, muss das in den Rohren erwärmte Wasser nur noch eine geringfügig höhere Temperatur haben als die Räume selbst. Das bedeutet, die Heizungsanlage muss nur noch eine Temperatur von geringfügig über 20C° erzeugen um es trotzdem in Ihnen Haus wohlig warm werden zu lassen. Das spart noch mal erheblich an Heizkosten. Keine Sorge, die Fussbodenheizung aus den 80-er Jahren ist mit einer Modernen nicht mehr zu vergleichen. Wegen des hohen Energiebedarfs der alten Häuser musste eine hohe Temperatur "gefahren" werden, um die die Wohnräume warm zu bekommen ...was zu gesundheitlichen Problemen führen konnte.

Hirnholz

Liegt offen, wenn ein Schnitt die Jahresringe zeigt.

Schornsteinkopf

Verkleidung des Schornsteinkopfes mit Verschieferung oder mit Zementfaserplatten.

Niedrig-Energie-Haus

Unsere Dämmwerte liegen weit unter den Anforderungen der derzeit gültigen Energieeinsparungsverordnung.

Lärchenschalung

Senkrecht laufende Schalung aus Hartholz (besser als weiches Holz, wie Fichte oder Kiefer), das unter Holzschutzaspekten - wie auch Teakholz - keiner Behandlung bedarf. Einer senkrechten Schalung sollte in jedem Fall der Vorzug gegeben werden (z.B. gegenüber der Blockbohle), da man Feuchtigkeit besser “los“ wird. Bei waagerechten Schalungen kann Wasser nur schlecht ablaufen und bildet dann Nährböden für Bakterien und Pilze. Wer die Blockbohlenoptik bevorzugt, wählt eine Wechselfalzschalung. Vorteil: sie reduziert stehendes Wasser auf ein Minimum und kann gut hinterlüftet eingebaut werde. Wird Sibirische Lärche eingesetzt, ist die Konstruktion grundsätzlich alterungsbeständig.

Blower Door

Eisen verglichen mit verzinktem Eisen, ist wie Kiefer im Vergleich zu Lärche. Also der Witterung ausgesetztes Holz mindestens in Lärche!

Sie haben noch Fragen?

Die Antworten geben wir gerne!

Inhaltlich verantwortlich i.S.d. § 55 II RStV:
Fred Heydorn
Kriesebyau 6
D-24354 Rieseby